Naturheilpraxis Asenkerschbaumer STImpressum STInformatives STVortragsangebot STNaturheilpraxis STStartseite STKontakt
STStartseite
Herzlich willkommen gerne stelle ich Ihnen meine Naturheilpraxis und Arbeitsweise vor. Mein Verständnis der Naturheilkunde ist ein lebendiger und ganzheitlicher Ansatz und soll Körper - Geist und Seele wieder in Gesundheit und Einklang bringen. Dazu gehört Ruhe und sich Zeit für den Patienten zu nehmen - Zuhören. Dabei liegt im Erstgespräch besondere Bedeutung. Viele Fragen zur physischen und psychischen Konstitution in Kombination mit verschiedenen naturheilkundlichen Diagnoseansätzen führen zu einer ganz speziellen, auf die ureigenen Bedürfnisse meiner Patienten abgestimmten Therapie. Mit meinem Wissen und meiner Erfahrung in den vielseitigen naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten begleite ich meine Patienten auf ihrem individuellen Weg. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Private Krankenkassen und Beihilfe bezahlen in der Regel ganz, einige erstatten einen Teilbetrag. Manche Dienststellen oder Arbeitgeber akzeptieren auch meine Krankheitsbescheinigung - fragen Sie einfach einmal nach.
Naturheilpraxis Asenkerschbaumer STImpressum STInfos STVorträge STNaturheilpraxis STStart STKontakt
STStart
Herzlich willkommen gerne stelle ich Ihnen meine Naturheilpraxis und Arbeitsweise vor. Mein Verständnis der Naturheilkunde ist ein lebendiger und ganzheitlicher Ansatz und soll Körper - Geist und Seele wieder in Gesundheit und Einklang bringen. Dazu gehört Ruhe und sich Zeit für den Patienten zu nehmen - Zuhören. Dabei liegt im Erstgespräch besondere Bedeutung. Viele Fragen zur physischen und psychischen Konstitution in Kombination mit verschiedenen naturheilkundlichen Diagnoseansätzen führen zu einer ganz speziellen, auf die ureigenen Bedürfnisse meiner Patienten abgestimmten Therapie. Mit meinem Wissen und meiner Erfahrung in den vielseitigen naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten begleite ich meine Patienten auf ihrem individuellen Weg. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Private Krankenkassen und Beihilfe bezahlen in der Regel ganz, einige erstatten einen Teilbetrag. Manche Dienststellen oder Arbeitgeber akzeptieren auch meine Krankheitsbescheinigung - fragen Sie einfach einmal nach.